Sprachkompetenz

Die Sprache ist eines der wichtigsten Kommunikationsmittel. Kinder lernen von Anfang an zu “sprechen”, auch wenn sie selbst noch keine für uns verständliche Sprache verwenden, wie das Plaudern eines Säuglings zeigt. Wenn Kinder anfangen Wörter zu bilden, haben sie Spaß an Versen in verschiedenen Sprachrhythmen und vielen Wiederholungen. Auch Reime werden schnell erfasst und aufgenommen. Daher ist es gerade für unsere Zielgruppe der Kleinkinder wichtig, dass wir altersentsprechende Geschichten erzählen oder vorlesen. Dies regt die Phantasie an und erweitert die Vielfältigkeit der Sprache.

Die Sprachfähigkeit ist ein wichtiger Bestandteil im Leben miteinander. Wenn Kinder gewohnt sind, sich verbal gut auszudrücken, fällt es ihnen später leicht, ihre Gedanken zu formulieren, Gefühle und Wünsche zu äußern, soziale Kontakte zu knüpfen und Konflikte zu lösen. Deshalb ist es wichtig, miteinander im Gespräch zu sein.

Wir als Pädagoginnen (zur Vereinfachung der Schreibweise schreiben wir immer die weibliche Form, sie schließt die männliche jedoch immer mit ein) wollen daher die Möglichkeit nutzen, mit Eltern, Kindern und untereinander eine lebendige Kommunikation zu führen.