Bildnerisches und plastisches Gestalten

Die Angebote im Bereich der kreativen Gestaltung ermöglichen dem Kind mit Materialien zu experimentieren und etwas entstehen zu lassen.
Über die Umwelt erschließen sich für die Kinder viele ästhetische Erfahrungen. Dadurch entwickeln sich eine hohe Sensibilität und die Fähigkeit über die Sinneswahrnehmung zu lernen. Insbesondere beim Berühren von Farbmaterialien, Papier in unterschiedlicher Qualität und Ton wird die taktile Wahrnehmung erfahrbar gemacht (z.B. weich/hart, glatt/rau, warm/kalt).

Bildnerisches und plastisches Gestalten lässt eigene Ausdruckswege entdecken. Besonders Kleinkinder üben beim Greifen ihre Feinmotorik und sprechen über den Kopf (Kognition), das Herz (Emotion) und die Hand (Motorik) ihre Gesamtpersönlichkeit an. Durch den natürlichen Forscherdrang und dem Experimentieren mit unstrukturiertem Material gelangt das Kind zu seiner eigenen inneren Ordnung. 

Daraus wiederum erschließt sich ein förderlicher Umgang mit strukturierten Materialien. Zeit und Raum sind Vorraussetzung für die Entfaltung des schöpferischen Potentials des Kindes. Eine gute Atmosphäre entsteht dann, wenn nicht  bewertet wird. Uns ist wichtig, die Kinder bei ihrem kreativen Gestalten zu begleiten und ihnen Mut zum Eigenen zu machen.